Sonntag, 25. Februar 2018

Einfach Thai! Der entspannte Weg zu Tom Kha Gai, Pad Thai und Co - Tom Kime


  • Gebundene Ausgabe: 256 Seiten (21. September 2017)
  • Euro: 24,95
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3957280664

Verlag: Knesebeck
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Tom Kime
Übersetzer: Claudia Theis-Passaro/Annegret Hunke-Wormser

Über den Autor:
Tom Kime hat in einigen der besten Restaurants Londons und Sydneys gearbeitet und kochte u.a. auch mit Jamie Oliver. Für sein erstes Buch erhielt er einen "World Gourmand Award". 2015 wurde sein Buch Fish Tales als eines der besten Kochbücher der letzten 20 Jahre ausgezeichnet. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Thailändische Küche mit ihren köstlichen Düften und exotischen Aromen muss nicht kompliziert sein. Das zeigt dieses hochwertig gestaltete Basic-Kochbuch. Es versammelt klassische, aber auch authentische, bisher eher unbekannte Gerichte und enthält sensationelle Rezepte für Snacks und Finger Food, Salate, Currys, Suppen, Reis- oder Nugelgerichte, Fleisch und Fisch bis hin zu Desserts und Getränken. Ausdrucksstarke Fotos, Erklärungen zur Zubereitung der wichtigsten Basics und witzige Illustrationen machen dieses Buch zu einem Must-have für alle Fans der thailändischen Küche.

Meine Meinung:
Was ich total klasse finde ist, dass sich dieses Koch an Anfänger richtet. In erster Linie, denn es sind auch einige neue Rezepte für Kenner enthalten. Zuerst werden Zutaten der thailändischen Küche vorgestellt, sowie 15 unverzichtbare Kräuter u. Gewürze. Dann geht es über Kleine Happen u. Fingerfood über zu Salaten, Fleisch, Fisch, Curry u. Suppen, Beilagen bis hin zu Desserts u. Getränke. Wunderbar finde ich auch die enthaltenen Menüvorschläge. Hier wurde wirklich an alles gedacht. Besonders angetan haben es mir "Chao Tom" (pikante Garnelenfrikadellen auf Zitronengrasstängel), "Gai Yang nach Isaan-Art" (gegrilltes Hähnchen mit Zitronengras u. schwarzem Pfeffer) sowie das "Honigkaramell-Kokos-Topping". Die Rezepte sind sehr verständlich und übersichtlich beschrieben und die Zutaten sind überall zu bekommen. Diese Gerichte gelingen und schmecken einfach großartig. Das Kapitel über die Pasten/Marinaden und Saucen finde ich total spannend und habe mir viele Anregungen und neue Ideen geholt. So kann man diverse Gerichte immer wieder neu aufpeppen und man erhält jedes Mal ein neues Geschmackserlebnis. In diesem Kochbuch gibt es unglaublich viele Gerichte und tolle Tipps zu entdecken.

Lisa Linder hat durch ich tollen Fotographien die Gerichte perfekt ins Szene gesetzt.
Cover:
Und ansprechend und aufwendig gestaltet. Macht auf jeden Fall neugierig auf den Inhalt.

Fazit:
Die thailändische Küche ist vielfältig und aromenreich. Sie ist angenehm leicht, total frisch aber sie kann auch höllisch scharf. Die perfekte Kombination und dieses Kochbuch zeigt uns klasse Gerichte, die jeder nachkochen kann. Auf zu einer kulinarischen Reise, die immer wieder Neues zu bieten hat.

5/5 Sterne