Dienstag, 24. Oktober 2017

Der kleine Teeladen zum Glück (Valerie Lane, Band 1) - Manuela Inusa


  • Taschenbuch: 288 Seiten(16. Oktober 2017)
  • Euro: 9,99
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3734105005

Verlag: Blanvalet
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Manuela Inusa

Über die Autorin:
Manuela Inusa wusste schon als Kind, dass sie einmal Autorin werden wollte. Kurz vor ihrem 30, Geburtstag sagte sie sich: Jetzt oder nie! Inzwischen hat im Selfpublishing mehr als 30 Romane veröffentlicht, die viele Leserinnen erreichten. Die Autorin lebt mit ihrem Ehemann und ihren beiden Kindern in ihrer Heimatstadt Hamburg. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Willkommen in der Valerie Lane - der romantischsten Straße der Welt!

Laurie ist glücklich: Als stolze Besitzerin eines kleinen Teeladens in der romantischen Valerie Lane in Oxford, hat sie ihr Hobby zum Beruf gemacht. In Laurie´s Tea Corner verkauft sie köstliche Teesorten aus aller Welt, dort duftet es herrlich, und die Kunden fühlen sich wohl. Denn das gemütliche Lädchen strahlt genau dieselbe Harmonie und Wärme aus wie Laurie selbst. Nur das mit der Liebe wollte bisher noch nicht so richtig klappen, obwohl Laurie seit Monaten von Barry, ihrem attraktiven Teelieferanten, träumt. Das muss sich schleunigst ändern, finden Lauries beste Freundinnen und schmieden einen Plan...

Meine Meinung:
Laurie und ihre Freundinnen fand ich von Anfang an großartig. Die Valerie Lane ist ein Ort zum Wohlfühlen. Hier trifft man auf liebe, hilfsbereite Menschen mit einem großen Herzen. Die Freundschaft, die sie alle verbindet ist mir richtig ans Herz gegangen. An den wunderschönen Beschreibungen der verschiedenen Lädchen in der Valerie Lane merkt man auch, wieviel Liebe zum Detail die Autorin hier reingesteckt hat. Manchmal hatte ich beim Lesen das Gefühl, das dort die Zeit für eine kleine Weile still steht und man einfach genießen und entspannen kann. Ich würde am liebsten selbst durch die Geschäfte streifen und stöbern. Die verschieden, leckeren Teesorten hätte ich sehr gerne selbst probiert. Die Charaktere sind sehr authentisch und sehr echt. Die Situationskomik ist gekonnt eingesetzt und hat mir oft ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Laurie hätte ich manchmal am liebsten einen Schubs gegeben, weil so extrem schüchtern war. Aber genau das macht ihren wundervollen Charakter aus. An Barry fand ich toll, dass er irgendwie immer eine Überraschung aus dem Ärmel zaubern konnte.  Die Freundinnen haben alle unterschiedliche Charaktere und sie ergänzen sich perfekt. Auch total bezaubernd fand ich die alte Geschichte um die Valerie Lane und wie es zu diesem Straßenamen gekommen ist. Der Schreibstil ist sehr flüssig und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Ich freue mich schon riesig auf "Die Chocolaterie der Träume", bei der wir Kieras Geschichte erleben dürfen. Ein kleines Stückchen heile Welt in unserer schnell lebigen Zeit.

Cover:
Das Cover ist wunderschön und passt so perfekt zur Geschichte. Am liebsten würde man durch die Tür treten und einen leckeren Tee probieren.

Fazit:
Ich hab mich in der Valerie Lane sofort zu Hause gefühlt und würde dort gerne selbst ein kleines Geschäft eröffnen. Ein richtiges Herzensbuch.

5/5 Sterne