Sonntag, 22. Oktober 2017

Scherben der Dunkelheit - Gesa Schwartz


  • Gebundene Ausgabe: 592 Seiten (25. September 2017)
  • Euro: 17,99
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3570164853
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren

Verlag: cbt
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Gesa Schwartz

Über die Autorin:
Gesa Schwartz wurde 1980 in Stade geboren. Sie hat Deutsche Philogolie, Philosophie und Deutsch als Fremdsprache studiert. Zurzeit lebt sie in der Nähe von Hamburg in einem Zirkuswagen. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Sie sechzehnjährige Anouk verbringt die Ferien in einem kleinen Dorf in der Bretagne. Kurz nach ihrer Ankunft gastiert der Dark Circus in der Nähe: ein geheimnisvoller Zirkus, der im Dorf für seine düsteren und besonderen Vorstellungen bekannt ist. Auch Anouk gerät schnell in seinen Bann und damit in einen Kosmos, den sie kaum für möglich hielt: Eine magische Welt öffnet sich vor ihr, in der sie den mysteriösen Zauberer Rhasgar kennen lernt. Doch der Dark Circus birgt mehr, als Anouk ahnt. Bald schon schwebt sie in tödlicher Gefahr und weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Denn es gibt keine Regeln im Dark Circus bis eine: Nichts ist, wie es scheint....

Meine Meinung:
Ich war sofort in der Geschichte gefangen. Es geht auch gleich superspannend los. Anouk fand ich sehr sympathisch und toll dargestellt. Ich konnte Ihre Handlungen und Gedanken sehr gut nachvollziehen. Die Charaktere sind extrem gut gelungen und sehr facettenreich. Jeder einzelne von ihnen ist anders und absolut authentisch. Der Dark Circus ist magisch und wirklich düster, ich fand es dort ganz wundervoll. Das teilweise Unheimliche und die geheimnisvolle Stimmung die herrscht, haben mich total fasziniert. Auch baut die Autorin geschickt, schwierige Themen in die Handlung mit ein. Die Schicksale der Charaktere gingen mir sehr nahe und haben mich des Öfteren zum Nachdenken angeregt. Die Spannung ist bis zum Schluss gegeben und der Schreibstil ist fesselnd aber doch flüssig. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, weil ich unbedingt wissen mußte, wie es weitergeht.

Cover:
Das Cover hat wundervolle dunkle Farben und zieht den Leser magisch an das Buch in die Hand zu nehmen und in der Geschichte zu versinken.

Fazit:
Eine magische, düstere Geschichte, die mich von der ersten Seite an mitgerissen und in ihren Bann gezogen hat.

5/5 Sterne